Brigitte Raabe, Michael Stephan und Piet Trantel bilden gemeinsam das Künstlerkollektiv R&ST. Bis zum nächsten Termin am 10./11. September und auch darüber hinaus sammeln sie übrig gebliebene, einzelne oder paarweise Socken, sozusagen Reste, die nicht mehr gebraucht werden und zu schade zum Wegwerfen sind um sie einer neuen gemeinsamen Bestimmung zuzuführen. Je nachdem wie viele Socken am Schluß gesammelt wurden, werden sich daraus unterschiedliche Ereignisse entwickeln, die die Künstler mit den Beteiligten zusammen weiter
entwickeln wollen. Harburger Bürger bestimmen so die Kunst im Stadtteil mit und werden selbst ein Teil davon.

Die Harburg Arcaden freuen sich, wenn Sie Ihre Socken spenden.
Mehr Informationen finden Sie hier:

https://restkunst.net/
https://www.facebook.com/kulturkiosk/